4. September 2016, Mooloolaba, Australien. PDF Drucken
Sonntag, den 25. September 2016 um 21:27 Uhr

Bildschirmfoto_2016-09-25_um_22.26.47Ein Traum geht in Erfüllung.

4. September 2016, Mooloolaba, Australien.

Um 5 Uhr stehe ich schon in der Wechselzone und bereite mich auf einen etwas besonderen Triathlon vor. Rad- und Laufbeutel wurden - wie es bei einem Ironman Rennen üblich ist - der Tag davor abgegeben. Ich brauche also nur noch meine Radschuhe in die Pedale zu klicken, die Reifen aufzupumpen und die Trinkflaschen aufzufüllen. Eigentlich nur Routine, aber trotzdem wollte ich an jenem Tag besonders früh da sein, um diese einmalige Atmosphäre in vollen Zügen zu genießen und diese bezaubernden Momente vollkommen zu erleben.

Gerade bin ich an dem Rad von Sebastian Kienle vorbeigelaufen. Und gleich geht die Sonne auf dem Südpazifik auf. Traumhafte Kulisse, alles was das Triathleten-Herz höher schlagen lässt!

Heute werden in Mooloolaba die Weltmeistertitel auf der Ironman 0.3 Distanz vergeben und ich darf mitmachen!!!

Das Wetter meint es auch gut mit uns heute. Das Wasser spiegelglatt - das sah die letzten Tage ganz anders aus. Keine Haie, Quallen oder sonstige Gefährdungsquellen in Sicht (außer 3000 Teilnehmer), es kann also losgehen.

Um 6:35 ist meine AK dran, kurz nach den Profis, die ich dann sowohl auf der Rad- als auch auf der Laufstrecke begegnet werde. Das erlebt man auch nicht jeden Tag winken

Das Schwimmen lief bei mir ganz gut und ich habe es sogar richtig genossen - was bei mir selten der Fall ist. Die erwartete Drängelei beim Start blieb auch aus, es ging relativ fair zur Sache (die Japaner fassen halt gerne die Füße des Vordermanns an, aber Schwamm drüber...). Ich habe mich vielleicht etwas zu weit nach hinten eingeordnet, nach dem Motto bei einer WM schwimmen alle schneller als ich... Nachdem ich aber zahlreiche Leute überholt habe, konnte ich in einer für mich passenden Gruppe fast die gesamte Strecke mitschwimmen. Auf dem Rückweg war ich jedoch verwirrt und habe die Orientierung kurz verloren, weil Bojen und Kanus bzw. die Schwimmwesten der Kanufahrer die gleiche Farbe aufwiesen...

 
Triabolos Lauftraining im Okt., Nov. & Dez! PDF Drucken
Dienstag, den 20. September 2016 um 18:37 Uhr

Bildschirmfoto_2016-09-20_um_19.36.08Triabolos Lauftraining im Okt., Nov. & Dez! ...bist du dabei?

Lockere Off- Season und einen guten Start in die neue Saison - Wir haben uns für Euch ab Oktober ein abwechslungsreiches Programm für´s Lauftraining ausgedacht!?

Im Detail werden wir im Oktober und November immer abwechselnd Dienstag oder Mittwoch etwas längere Läufe (zwischen 8-13km) im Grundlagentempo (ca. 6min./km) anbieten. Innerhalb der Läufe wird es regelmäßig Stationen geben, wo wir an Eurer Technik, Koordination und später auch Kraft arbeiten werden. Treffpunkt ist weiterhin die Jahnkampfbahn, gelaufen wird dann im Stadtpark, der City Nord und in Richtung Alster. Am jeweils anderen Termin der Woche findet das Training wie gewohnt auf der Bahn statt. Auch hier werden wir mit verschiedenen Übungen an Eurer Technik, Koordination und Kraft arbeiten, aber nicht so viele Laufkilometer absolvieren, sodass für jeden (ob Einsteiger oder alter Hase) etwas dabei sein sollte. ?

 
Yin Yoga Spezial PDF Drucken
Dienstag, den 20. September 2016 um 15:12 Uhr
Bildschirmfoto_2016-09-20_um_16.11.00Yin Yoga Spezial

In unregelmässigen Abständen organisieren wir immer wieder gerne ein Athletiktraining Spezial (Street Workout in der Hafencity post1 , post2Yoga-Spezial oder das Parkour Training). Am Sonntag den 13. November (hier) widmen wir uns dem Thema Yin Yoga. Geleitet wird das Training von Stephie Albrecht . Stephie ist selbst Triabolo und aktive Yogini seit 7 Jahren. Sie unterrichtet in verschiedenen Studios und Firmen in Hamburg und Wedel sowohl in dynamischen als auch in ruhigeren Stilen. 

Im Triathlon geht es (meistens) um Tempo, Können (oder auch Nicht-Können) und das „Höher-Schneller-Weiter“-Prinzip. Und auch wenn wir es im Training mal ruhiger oder gemütlicher angehen lassen wollen, schleudern wir trotzdem Energie raus und unser Kopf ist durch all unsere Alltagsaufgaben sowieso auf „Power“ gepolt. Das ist auch gut so, denn schließlich wollen wir voran kommen…ABER lächeln

 
Schulferien sind zu Ende/ Parkour Spezial PDF Drucken
Mittwoch, den 31. August 2016 um 06:25 Uhr

Schulferien sind zu Ende/ Parkour Spezial

Die Schulferien sind zu Ende und wir kehren ab nächsten Sonntag wieder in unsere Turnhalle zurück. Wir starten gleich mit einem Spezial. Das Motto: "Raus aus dem Trott” und Zeit für Parkour Training. Nächsten Sonntag ist Auszeit für das normale Athletiktraining. Zeit für unbekannte Bewegungen und ungewohnte Belastungen. Die neuen Bewegungen führen zu neuen Belastungen, bieten dem Körper unbekannte Reize und fordern Muskeln und Motorik heraus. 

Hier das Video aus dem ersten Parkour Training:

 
Regionalligafinale - Ziel erreicht: Gekämpft und Spaß gehabt! PDF Drucken
Mittwoch, den 31. August 2016 um 06:18 Uhr

Bildschirmfoto_2016-08-31_um_07.17.51Regionalligafinale - Ziel erreicht: Gekämpft und Spaß gehabt!

Die Vorfreude auf das finale Rennen im beliebten Format war ebenso groß, wie die Vorfreude auf den traditionellen After Eight Becher nach getaner Arbeit. Die Mädels waren heiß wie Frittenfett, denn für den Sprung aufs Treppchen im Gesamtergebnis lag ein hartes Stück Arbeit vor uns. Und auch die Jungs wollten es nochmal richtig krachen lassen...

Gekracht hat aber leider erstmal nur Christines Körper auf den Asphalt, als sie bei Sprüngen zum Warmlaufen umgeknickt ist. Schmerzen, Tränen, Frust, denn trotz schnellem Eis und viel positiven Gedanken war an einen Start weder am Samstag zum Swim & Run noch zum Sprinttriathlon am Sonntag nicht zu denken.

Das Besondere am Swim & Run: Erst wenn der vierte Mann bzw. die dritte Frau eines Teams die 500m Schwimmen absolviert hat, dürfen die 3 Laufkilometer als Team in Angriff genommen werden. Dass der Teamspirit hierbei nochmal verstärkt wird, ist auch am Streckenrand enorm zu spüren. 

Die Abstände vom Zieleinlauf der Teams geben dann die Startzeiten für den Triathlon am Sonntag vor. 

Die Jungs hatten Samstag leider nicht mehr Glück. Aufgrund von Sörens unfreiwilligem "Fische füttern" im Bad Zwischenahner Meer war nicht mehr drin, als der undankbare letzte Startplatz für Sonntag. Sören, Sascha, Maik und Matthias M. und Matthias F. haben sich trotzdem nochmal großartig nach vorne gekämpft und Plätze gut gemacht. Klasse Jungs! RL_Jungs

Käthe, Verena und Christin haben sich saustark vom fünften Startplatz  vorgekämpft und die Abstände auf dem Rad und beim Laufen schmelzen lassen. Die 5,4km Laufkilometer waren aber einfach zu kurz um noch weitere Plätze gut zu machen und der erhoffte Platz drei in der Tageswertung unerreichbar. In der Gesamtwertung der Regionalliga haben wir uns damit den Platz nicht auf aber direkt neben dem Treppchen gesichert. Man braucht ja auch noch Ziele für die nächste Saison!

Auch wenn an diesem Wochenende nicht alles nach Plan lief, hatten wir mächtig viel Spaß! Und mit einem Eisbecher in der Hand sind die letzte Übelkeit und doofe Schmerzen schnell  vergessen.

Ich freue mich jetzt schon auf eine tolle Saison 2017!

 
Triabolos Bundesliga Spaß Kicktipp Runde PDF Drucken
Dienstag, den 16. August 2016 um 15:41 Uhr

Bildschirmfoto_2016-08-16_um_16.40.33

SCHON ÜNBER 25 TEILNEHMER!!! Schnell noch anmelden, am Wochenende geht es los!

Triabolos Bundesliga "Spaß" Kicktipp Runde

am 26. August geht es wieder los!

Die 54. Spielzeit der höchsten deutschen Spielklasse im Fußball der Männer wird mit der Paarung FC Bayern München gegen den SV Werder Bremen starten.

Das hat zwar mit Schwimmen, Radfahren und Laufen wenig zu tun, bei dem einen oder anderen Fußballinteressierten steigt da sicherlich dennoch die Vorfreude – Und es ist etwas abechselung vom Triathlonwinken

Um euch über Monate einen kleinen Nerfenkitzel zu bieten starten wir kommende  Bundesliga Saison eine Triabolos-Kicktipp-Tipprunde. Neben unserem Präsi (Tippname „Triabolos“) und mir gibt es sicher noch weitere tippsüchtige Bundesliga Interessierte, die genauso wie wir gerne mal das Glück herausfordern und sich über glücklich getippte Spiele freuen.

Uns würde es freuen, wenn Ihr diesen Spaß mit uns teilt und an einer Vereins-Kicktipp-Runde teilnehmt.

Alles was Ihr dazu machen müsst, ist der Tipprunde auf www.kicktipp.de/triabolos beizutreten. Dazu muss entweder ein neues Konto angelegt werden, oder einfach mit einem bestehenden Konto den „triabolos“ beigetreten werden.

Auf geht’s in die 1. Saison unserer Tipprunde - Seit Ihr dabei? Wir freuen uns!

Anmeldung ist bis zum Anpfiff des ersten Spiels am 26.08. um 20:00 Uhr möglich. Danach geht nichts mehr

Eure Fußballenthusiasten Ingo und Sebi

 
Der WakenitzMan... PDF Drucken
Samstag, den 20. August 2016 um 12:09 Uhr
GeschafftDer WakenitzMan...

ist kein Triathlon, sondern eher ein Duathlon bestehend aus der 1. Disziplin „Startplatz ergattern“ und der 2. Disziplin „14 km Schwimmen im Amazonas des Nordens“. Einmal im Jahr darf der Tri-Sport Lübeck ein solches Rennen im Naturschutzgebiet ausrichten. 50 Einzelstarter und 50 Staffeln

(2-er und 4-er möglich) werden nur zugelassen, da jeder Schwimmer von einem Boot begleitet werden muss. Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit in Riyadh war eine Triathlonvorbereitung in diesem Jahr ausgeschlossen, der Herausforderung WakenitzMan konnte ich mich aber stellen. Mir stand ein 25m Außenbecken (heruntergekühlt auf 32 Grad – ja richtig gelesen – in Saudi Arabien muss man die Pools herunterkühlen) und ein 25m Hallenbecken – auf 30 Grad gekühlt) zur Verfügung. Nach ca. 400 Trainingskilometern in den letzten 6 Monaten, dem Kälteschock im Hohendeicher See sowie 2 Vorbereitungsrennen (3,8km HH-Freiwasser in 1:04:30; Staffelschwimmer in Roth in 01:05:31) konnte das Rennen beginnen. Gestartet wird in Rothusen am Ratzeburger See – Ziel ist das Naturbad Falkenwiese in Lübeck. Pünktlich um 08.00 Uhr fiel der Startschuss für die 50 Einzelstarter (15 Min später für die Staffeln). Vorher hatte man sich mit der Paddlercrew abgesprochen, wie man z.B. die Verpflegungsaufnahme geregelt haben möchte. Auf den ersten 2- 2,5 km zieht sich das Schwimmerfeld auseinander und die Paddler sortieren sich automatisch zu den Schwimmern. Die Strecke ist ein wunderschönes Schwimm-Naturerlebnis! Mein Plan war alle Stunde bzw. alle 3,5 km mich zu verpflegen.

 
Rennbericht: Regionalliga in Bremen, ein Wochenende mit Überraschungen PDF Drucken
Mittwoch, den 17. August 2016 um 09:10 Uhr
MadelsRennbericht: Regionalliga in Bremen, ein Wochenende mit Überraschungen

Neu in der Liste der Regionalligawettkämpfe ist neben dem Schlosstriathlon Schwerin in diesem Jahr auch der Citytriathlon in Bremen hinzugekommen. Mit Vorfreude trotz sehr dünn besetzter Mannschaften, ging es am Samstag in die kleine Hansestadt. Nach Auftaktlauf für die einen und Spaziergang für die anderen, trafen wir uns beim Italiener für das vorabendliche Mannschaftsmampfen. Das obligatorische Eis danach wäre uns beinahe verwehrt geblieben, hätten wir den lieben Eismann nicht so traurig angeschaut, als es sagte " Wir haben schon geschlossen". Doch bevor er uns zur Konkurrenz ziehen ließ, hat er uns lieber selbst zwölf Kugeln in die Hand gedrückt. Top gestärkt machten wir noch einen kleinen Stadtrundgang mit ortskundiger Begleitung (Dank an Tine) und stellten fest wie klein die Bremer Stadtmusikanten doch waren.

 

Unsere Mannschaften sind aktuell leider geprägt von Krankheiten, Verletzungen und anderen unvorhersehbaren Ereignissen. Doch Dank des spontanen Einsatz von Jule, Lena, Jan und Kristof konnten wir am Sonntag als (fast) vollständige Teams an den Start gehen. Bei den Mädels: Jule Meyer, Verena Isenberg, Christin Sprenger und Lena Kalthoff nud bei den Jungs: Matthias Fackler, Matthias Mühmel, Jan Kruschwitz und Kristof Jörgensen.

 
"Ferien" Athletiktraining in der ASH PDF Drucken
Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 06:33 Uhr
Bildschirmfoto_2016-07-21_um_07.37.03
Endlich haben wir Sommerferien… Athletiktraining in der ASH
...in Hamburg und die Schule Wilhelm Gymnasium schließt unsere heilige Turnhalle ab. Trotz der Schulferien geht das Athletiktraining weiter. In den Hamburger Schulferien trainieren wir am Sonntag in der Alsterschwimmhalle auf der Fittness-Empore: 24.Juli, 31.Juli, 7.August, 14.August, 21.August und am  28.August 2016.  Es ist wie immer jeder willkommen und auch in der ASH machen wir ein schönes 2h Programm.

Wir freuen uns!

 
TRIABOLOS PASTA PARTY PDF Drucken
Sonntag, den 10. Juli 2016 um 11:29 Uhr

...und nicht vergessen!

TRIABOLOS PASTA

PARTYmit unseren Partnern Sailfish / Erdinger

Freitag ab 19 Uhr! Triabolos Messestand mit Musik und carbo loading!

ACHTUNG NEUER STANDPLATZ! SCHRÄG GEGENÜBER VOM ALEX!

Seit Ihr dabei, dann tragt Euch bitte hier im Kalender ein.

 

Sponsoren

Wer ist am Start?

0 Triabolos und 65 Gäste online
No members online

Shout Box

Letzte Nachricht: vor 10 Stunden, 31 Minuten
  • wUNDI : @maltep: Ich habe grossen Bedarf an den Radkarton. Wenn du ihn noch hast bitte einmal Kontakt mit mir aufnehmen. Danke
  • Flow : Hey J.K. wie is es... in Hamburg 2017 starten??
  • conrado : @ Benny T. umarmen
  • Benni2603 : Hat jemand eine Möglichkeit?
  • Benni2603 : Hallo, suche für eine Freundin ab dem 03.10. für 2 Wochen eine Bleibe zur Untermiete?
  • maltep : Habe eine Radkarton abzugeben. Bracuht jmd einen?
  • FlotteLotte : Kann es sein das der Marktplatz technische Probleme hat? Seit 2 Tagen versuche ich eine VK - Anzeige einzustellen??
  • Andreas : Achtung ! Lauftraining fällt heute mangels Masse aus : - / Schaut mal in den Artikel links! Ab der zweiten Oktober Woche geht s los mit wechselnden Grundlagen Einheiten etc.
  • Benny T. : Lieferung ist noch nicht komplett eingetroffen. Ich rechne daher mit einem Abholtermin Anfang Oktober. Info kommt rechzeitig per Mail und hier über die HP.
  • Benny T. : Was seid ihr denn für Frostbeulen?! Das ist doch noch sommerlich warm ; - )

Nur angemeldete Benutzer können posten

Anmelden


Seitenaufrufe : 1667438