News

Kategorie: Regionalliga

Gemeinsam ins Ziel - Teamrennen der Regionalliga in Itzehoe

In Itzehoe sollte die Jungs und Mädels von der Regionalliga in diesem Jahr ein neues Format begeistern. Die klassische Sprint-Distanz wurde hier als Teamrennen absolviert, also mussten mind. 3 Damen und 4 Herren die ganze Zeit über zusammenbleiben um dann im Ziel als Team gewertet zu werden.

Für den Großteil war das eine neue Erfahrung, sodass die Herren fünf Tage vorher nochmal das Kreiseln und Schieben am Oortkaten übten. Top vorbereitet ging es am Samstag also nach Hohenlockstedt in den legendären Hungrigen Wolf, auch die Mädels waren diesmal mit dabei. Bei brilliantestem Sommerwetter ließ sich erneut keine Eisdiele finden, also wieder Tanke und Sixer, gut ein Eis war auch noch dabei. Dank des späten Starts konnten wir entspannt ausschlafen und das Mett-Büffet plundern.

Die Herren konnten quasi in Bestbesetzung an den Start gehen, entsprechend hoch waren die Ambitionen. Aufgrund der unterschiedlichen Stärken tüftelten wir eine Taktik aus, die uns möglichst weit nach vorne bringen sollte. Maik und Niklas sollten das Team durchs Wasser ziehen, auf dem Rad wurde dann fleißig rotiert, ein Missgeschick direkt nach dem Radaufstieg kostete uns etliche Sekunden und verhinderten eine bessere Platzierung. Auf der Laufstrecke hieß es dann volle Kraft voraus, leider musste unser Kapitän Hendrik nach einem knappen Kilometer abreißen lassen, also mussten wir zu viert weiter. Mit viel Schieben und gegenseitigem Pushen konnten Maik, Niklas, Etienne und Thormen das Ziel als 9. Mannschaft erreichen und den Platz im Mittelfeld der Tabelle sichern.

Ein homogenes Team mit ungefähr gleichen Leistungen in den drei Disziplinen wäre auch bei den Mädels von Vorteil – aber wer hat das schon? Egal - Hauptsache Spaß haben und den enormen Teamspirit bei diesem Format genießen! Und so haben Isabelle, Julika, Christin und Lena getüftelt, wie sie am effektivsten schwimmen, um schnell auf der Radstrecke ballern zu können. Julika zog die 3 anderen hinter sich durchs Wasser, zusammen mit Lena, Christin, die am Vorabend für die erkältete Käthe eingesprungen war und Isabelle ging es dann auf die Radstrecke und auch hier gab es nur Vollgas. Aber auch die Mädels konnten T2 geschlossen erreichen, was bei vielen anderen Teams nicht der Fall war. Beim Laufen „durfte“ Isabelle es dann ihrem Gatten gleichtun und die anderen alleine lassen, diese kamen dann als 8. Mannschaft ins Ziel, leider büßten unsere Damen, die sonst immer eine Topplatzierung garantieren konnten, damit einige Plätze in der Tabelle ein.

Daher heißt es jetzt für beide Teams für die letzten beiden Rennen in Stuhr (OD) und in Bad Zwischenahn (Team-Swim-Run und Team-SD) nochmals alle Kräfte sammeln und die Saison geil zu Ende bringen. Wir haben alle Bock, die Jungs wollen sich nach Jahren in der Abstiegszone endlich wieder im sicheren Mittelfeld halten und bei den Mädels geht der Blick eh immer nach oben.

Wir würden uns also freuen, viele von euch als Supporter bei den letzten beiden Rennen zu sehen, der größte Triathlonverein sollte es doch schaffen zahlreiche Fans zu den Rennen des schnellen Jungs und Mädels zu schicken. Denn mit Euch an der Strecke leidet es sich leichter und Leiden ist in der ReLi essentiell. Also bis bald und stay tuned! Und wer Bock auf geile Team-Wochenenden hat und nebenbei noch richtig ballern kann, darf sich gerne bei den Kapitänen Vanessa und Hendrik melden!

Bericht von: Vanessa und Thormen

Shoutbox
23. September, 11:21 Uhr
Hallo! Ich habe seit längerem schmerzen im Knie und suche nun einen Spezialisten. Hat jemand eine gute Empfehlung für mich? Vielen Dank, Jens.
20. September, 23:42 Uhr
... und ist Matze (Mathias Lehne) auch wieder als Coach dabei ?
20. September, 18:18 Uhr
Zum Thema Schwimm-TL: sind die ersten beiden oder ersten drei Technik-TL`s?
19. September, 10:02 Uhr
Danke Julia :-) und genau ich bin eine von den zweien. Wie kann ich dich kontaktieren Tobias?
19. September, 09:02 Uhr
@tobias Ja, zwei Freundinnen von mir suchen noch.
19. September, 07:51 Uhr
Moin, mein Kollege kann nicht am köhlbrandbrückenlauf (12uhr) teilnehmen.. jemand Interesse an 2 Plätzen?
16. September, 20:11 Uhr
Hallo! Weiß jemand, wann Lindow-Anmeldestart sein wird?
15. September, 14:26 Uhr
Hallo! weißt jemand, wo der Rotterdam Triathlon morgen übertragen wird? Fernsehen oder online, ist mir egal. Auf www.triathlon.org/live wird heute übertragen, aber ich weiß nichts über morgen...
14. September, 17:24 Uhr
@ daniel: also ich gehe auf jeden Fall hin
14. September, 11:32 Uhr
Findet heute das Rumpfstabi statt?
14. September, 11:32 Uhr
Hi,
12. September, 14:48 Uhr
@ püppchen: Die Fundsachen müssen noch unters Volk!
mat
12. September, 08:40 Uhr
Was für ein toller Elbe Triathlon!!! Und Benni mega gut den ganzen Tag als Sprecher! Hast du großartig gemacht!!!
12. September, 08:16 Uhr
hallo, kann mir jemand sagen, welche Trainer die Schwimmkurse am Abend trainieren? (Hab die Namen nicht im Kalendereintrag gefunden) Danke!
11. September, 18:51 Uhr
Falls jemand seit dem Elbe Triathlon eine Schwimmbrille (weiß/Schwarz von cressi) vermisst. einfach bei mir melden
11. September, 12:35 Uhr
Danke ans Orga-Team des Elbe-Triathlon. Super Event! Gibt es eigentlich Shirts oder Pullis zum Event zu erwerben ähnlich denen der Helfer?
11. September, 11:14 Uhr
Hallo zusammen, Frage an alle die die Winterkleidung bereits erworben haben. Wie fällt diese aus. eher groß, normal oder eher etwas kleiner. bin leider am 21. nicht im Lande. Danke für die Info
11. September, 08:46 Uhr
Wieso fast? Noch jemand auf der Strecke? 😜
11. September, 08:42 Uhr
Geschafft! Der Elbe Triathlon liegt (fast) hinter uns - wer mag, kann nächsten Montag auf einen mal wieder supergeilen Wettkampf anstoßen beim Mitgliedertreff!!
11. September, 07:39 Uhr
Danke an alle Helfern an der Elber Triathlon!
Bitte anmelden um Nachrichten schreiben zu können.